Weser-Kurier am 26.02.2019
Neuer Gesprächskreis in Brinkum
Trauernde Eltern geben einander Halt

 

 

 

 

 

Syker Kurier 11.02.2019

von Dagmar Voss

 

Alternative Medizin und
gesunde Luft

 

Die Gesundheitmesse in und
ums Syker Rathaus zieht mehr
als 500 Besucher an

 

 

 

 

 

Kreiszeitung vom 11.02.2019
Syke- Michael Walter

 

 

„Schöne Energie“
statt Hokuspokus

 

Veranstalter ziehen durchweg
positives Fazit nach
Gesundheitsmesse

 

 

Draußen Aprilwetter, drinnen Bienenkorb - so könnte man ungefähr die Gesundheitsmesse umschreiben, zu der der Gesundheitskreis Syke für Samstag ins und ums Rathaus eingeladen hatte. Wer trockenen Fußes vom Rathaus ins Gemeindehaus oder zum Spieker auf der alten Posthalterei wollte, musste schon ein bisschen Glück haben, um die Pausen zwischen den vielen Regenschauern abzupassen.

 

 

 

Sonntagstipp vom 11.02.2019

 

 

Riesige Resonanz gestern auf
der Gesundheitsmesse in Syke

 

Öle, Wasser, Dorn und eine
Prise PR.

 

"Hoffe, sie wird zur
Dauereinrichtung"

 

 

 

 

 

Kreiszeitung vom 07.02.2019

Syke- Michael Walter

 

.Hokuspokus im Rathaus?

 

Politik kritisiert „unseriöse
Angebote“ bei der Gesundheitsmesse

 

 

 

 

 

Syker Kurier
am 04.01.2019

 

Syker Kreiszeitung am 04.01.

 

 

 

 Sonntagstipp vom 03.01.2019

Kreiszeitung vom 28.01.2019
von Michael Walter

 

Syke – Von Michael Walter. 

Hinsetzen - wünschen - nachdenken

 

Ein Leben nach Maß ist möglich - und Britta Kattau sagt,
wie das geht.

 

„Das Leben ist kein Wunschkonzert“, sagt der Volksmund. Und er meint: Die Dinge sind so, wie sie sind - und nicht so, wie wir sie gerne hätten. Britta Kattau hält dagegen: „Sein Wunschleben kann man sich erschaffen“, sagt sie. Und sie meint: Dinge, die nicht so sind, wie wir sie gerne hätten, kann man durchaus ändern.

Wie das funktionieren kann, erzählt sie in dem Vortrag, mit dem sie am 31. Januar die neue Veranstaltungsreihe vom Gesundheitskreis Syke eröffnet

Am 31.01.2019 um 18 Uhr in der "Waldstraße 1 in 28857 Syke

 

 

Kreiszeitung vom 04.01.2019
von Michael Walter

 

Syke – Von Michael Walter. Das kleine Messgerät spinnt: Eigentlich wollte Elisabeth Jess-Knecht damit zeigen, wie stark die elektromagnetische Strahlung im Spieker beim Café Alte Posthalterei ist. Aber sie bekommt keine klare Anzeige. Ihr gegenüber sitzt Henning Greve. Auch sein Messgerät zeigt nichts an. „Das ist allerdings auch schon ein ganzes Stück älter“, sagt der Syker Umweltaktivist.

Bis zum 9. Februar werde das aber einwandfrei funktionieren, sind beide überzeugt. Dann wollen sie unter dem Siegel des BUND an der nächsten Messe vom Gesundheitskreis Syke teilnehmen und an ihrem Stand über das Thema Elektrosmog informieren. Als einer von rund 50 Ausstellern im Rathaus und umzu.

Weser Kurier vom 04.01.2019
von Lena Mysegades

 

Syke. Der Gesundheitskreis Syke und Umzu lädt für Sonnabend, 9. Februar, zur  Gesundheitsmesse ein. Dabei wird es in diesem Jahr um altbekannte und der Gesundheit förderliche Themen, wie die Ernährung, Entspannung, gesunde Luft und Atemtherapie gehen. Darüber hinaus warten aber auch etliche Aussteller mit ungewöhnlichen Angeboten auf. Klavierpädagogik, energetische Schwingungsessenzen, Body Talk und E-Smog-Messungen sind hier nur einige der besonderen Bereiche, über die die Besucher sich während der Messe informieren können. Letztere wird der Gesundheitskreis in Gestalt von Wiltrud Henning, Alexandra Guillot und Henning Greve vorstellen.

Kreiszeitung 17.10.2018
von Michael Walter

 

Ganzheitlich gesund:
Netzwerk erfindet sich neu

 

SYKE: Fast 30 Jahre Lebenserfahrung trennen Wiltrud Henning und Alexandra Guillot. Dennoch sind sie in vielen Dingen auf einer Wellenlänge.  Beide engangieren sich beruflich im weiten Bereich der gesundheitlichen Medizin und beide schmorren dabei nicht gerne im eigenen Saft. Deshalb wollen sie jetzt einem lokalen Netzwerk mit langer Tradition neuen Schwung verleihen - unter dem Namen Gesundheitskreis Syke.

Syker Kurier vom 27.08.2018

von Micha Bustian

 

Syke. Das ist mit Sicherheit ein Zeichen fortschreitender Emanzipation. 1995 wurde der Frauen-Gesundheitskreis von der damaligen Syker Gleichstellungsbeauftragten Agatha große Macke gegründet. 2018, 23 Jahre später, öffnet sich eben jener Kreis auch für Männer. Wiltrud Henning, Heilpraktikerin für Psychotherapie, hält das schlicht und einfach für zeitgemäß: "Ich denke schon lange darüber nach."